Bergkirchli

Das Bergkirchli dient in erster Linie Evangelisch-reformierten Gottesdiensten und Kasualfeiern (Taufen, Trauungen, Ehejubiläen, Segensfeiern, Abdankungen) für die Aroser Bevölkerung und für die Gäste.
 
Auswärtige können in Arosa taufen, heiraten oder andere Gottesdienste in besonderen Lebenssituationen feiern.

Betreffend Bedingungen und Kosten wenden Sie sich bitte ans Pfarramt.

Der katholischen Pfarrei Arosa wird das Bergkirchli für Kasualfeiern zur Verfügung gestellt. Für Gottesdienste anderer christlicher Bekenntnisse ist zu Handen des Kirchenvorstandes ein Gesuch zu stellen.

Im Bergkirchli werden regelmässig Konzerte gegeben. Verantwortlich für die Durchführung ist Arosa Kultur.
Von Arosa Tourismus werden im Sommer Führungen angeboten.

Für private Feiern steht das Bergkirchli nicht zur Verfügung.

Das Bergkirchli steht unter Denkmalschutz. Um der historischen Substanz Sorge zu tragen, ist es nur zugänglich, wenn eine Person der Kirchgemeinde, von Arosa Kultur oder Arosa Tourismus anwesend ist. Auf der historischen Orgel dürfen nur von der Kirchgemeinde instruierte und zugelassene Organisten spielen.

Das Kirchli bietet Platz für maximal 70 Personen - es ist nicht rollstuhlgängig.

Das Bergkirchlein steht im Friedhofareal von Arosa.

Der Umgebung ist entsprechend Sorge zu tragen.

Besammlungen und Apéros finden auf dem Vorplatz statt.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken